Praxis für Meridian-Therapie

Praxis für Meridian-Therapie
Renate Butschalowski-Max

Shiatsu - kurz erklärt

Die wörtliche Übersetzung von Shiatsu bedeutet "Fingerdruck". Shiatsu basiert auf den Prinzipien der traditionellen chinesischen Medizin. Nach dieser Lehre ist der Körper mit feinstofflichen Bahnen, den sogenannten Meridianen, netzartig durchzogen. Sie versorgen jede einzelne Zelle mit Energie und schenken uns Lebenskraft.

Shiatsu kombiniert Elemente aus traditioneller chinesischer Medizin, Massage, Osteopathie und sanfte Chiropraktik. Shiatsu stimuliert die Meridiane mittels einer speziellen Technik. Diese aktiviert geschwächte und gestaute Energie und bringt sie wieder in Fluss. Da die Meridiane in direkter Verbindung zu den Organen stehen, wirkt sich Shiatsu heilend auf den Gesamtorganismus aus. Shiatsu ist für Menschen jeden Alters geeignet.

Das Ziel von Shiatsu ist, die zirkulierende Kraft in den Meridianen zu harmonisieren.

Anwendungsgebiete von Shiatsu

  • Hilfe bei Rückenbeschwerden, Verspannungen und Gelenksteifigkeit
  • Stressabbau
  • Verbesserung des Körperbewusstseins
  • Stärkung des Immunsystems
  • Verbesserung der Haltung
  • Verbesserung der Verdauung
  • Emotionale Stabilisierung
  • Förderung einer gesunden Schwangerschaft

Diagnose

Zu Beginn einer jeden Behandlung erhält der Patient eine energetische Diagnose, die von zwei Ansätzen ausgeht: Zunächst wird in einem Gespräch (Anamnese) die aktuelle Situation des Patienten und sein Hauptanliegen geklärt. Es folgt eine Untersuchung der Energiezentren des Körpers an Bauch und Rücken. Das Gespräch und die körperliche Diagnose gewährleisten eine ganzheitliche Behandlung.

Behandlung

Die Behandlung findet auf einer speziellen Futonmatte auf dem Boden statt. Dies ermöglicht es, den Druck auf die Meridiane gezielt und kontrolliert zu variieren. Für eine entspannte Körperhaltung des Patienten werden bei Bedarf unterstützende Kissen und Nackenrollen verwendet.

In der Regel wird der gesamte Körper behandelt, unabhängig von der Lokalisation der Beschwerden. Speziell für ältere Menschen steht in der Praxis auch ein erhöhter Behandlungsplatz zur Verfügung:

Shiatsu gegen Migräne

Akupunktur in Kombination mit einer Shiatsu-Behandlung kann Ihnen bei Migräne helfen. In folgendem Video berichtet ein Patient darüber, wie ihm durch Akupunktur und Shiatsu geholfen wurde, und wie die Behandlung genau aussieht.